Cold Facts

Lage/Böden: Einzellage in San Michele, kalkig, tonige Böden
Rebsorte: Verdicchio + ein wenig Trebbiano und Malvasia
Ertrag: 30 hl/ha
Mazeration: ca. 1 Woche
Hefen: wilde
Ausbau: in gebrauchten Barriques
Schönung: nein
SO₂ total:
Gefiltert: nein

Dichtung: orange, Orange, Honig, trocken, Akazie, Kräuter, saftig, lang, dicht, lebendige Säure, feiner Gerbstoff

Wahrheit: Der Nur (arabisch: Licht) kommt von Einzellage in San Michele (einem Bezirk Cupramontanas) besteht allerdings aus drei Rebsorten: Trebbiano, Malvasia und Verdicchio. Der Boden ist ton– und kalkhaltig, der Hang südlich exponiert und windgeschützt. Die Reben werden im Guyot-System erzogen, der Ertrag ist niedrig und liegt bei ca. 3500 Kilo/Hektar. Der Most wird für ca. 10 Tagen auf den Schalen vergoren und landet danach für ein Jahr in französischen Eichenfässern (gebraucht)